Metanavigation / Stadtporträt deu
Datum
Sonntag, 19.11.2017
Temperatur
8°C

Hauptnavigation

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Service

Ausbildung bei der Hansestadt Lübeck

Zukunft gestalten!

Das monatliche Brutto-Ausbildungsentgelt für BauzeichnerInnen, ChemielaborantInnen, EletronikerInnen, GärtnerInnen, HafenschifferInnen, HauswirtschafterInnen, IndustriemechanikerInnen, Kfz.-MechatronikerInnen, Fachkräfte für Abwassertechnik, Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste, Fachangestellte/r für Systemintegration, Fachkraft für Lagerlogistik, Forstwirt/innen, Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement, Straßenwärter/innen, Verwaltungsfachangestellte und WasserbauerInnen beträgt ab 01.02.2017

EUR 918,26 im ersten Ausbildungsjahr,
(NotfallsanitäterInnen und AltenpflegerInnen EUR 1040,69)

EUR 968,20 im zweiten Ausbildungsjahr,
(NotfallsanitäterInnen und AltenpflegerInnen EUR 1102,07)

EUR 1014,02 im dritten Ausbildungsjahr.
(NotfallsanitäterInnen und AltenpflegerInnen EUR 1203,38)

EUR 1077,59 im vierten Ausbildungsjahr.)

Die Brutto-AnwärterInnen-Bezüge der Stadtinspektor-AnwärterInnen betragen ab 01.03.2015 EUR 1.148,78. Ggf. wird zusätzlich ein Familienzuschlag für Verheiratete und/oder für Kinder gewährt.

Angaben zu den Anwärter-Bezügen der Brandmeister-AnwärterInnen und Oberbrandinspektor-AnwärterInnen können Sie telefonisch bei der Feuerwehr, Herrn Wulf, Tel. 0451/122 - 37 60 erfragen.

Zur Seite "Ausbildung bei der Hansestadt Lübeck"